Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Abteilungen der Archäologischen Denkmalpflege

Leubinger Fürstenhügel, Grabungsschnitt am Hügelfuß 2017 (Foto: TLDA)

Personen laufen auf eine Ausgrabungsfläche zu, daneben drei Autos

Zwei Restauratoren legen in der Werkstatt das Skelett des „Herrn von Boilstädt“ frei, 2015 (Foto: TLDA)

Zwei Personen liegen auf Holzplanken und legen mit feinen Spachteln Skelett frei

Einige Fundkisten im Magazin des Landesamtes (Foto: TLDA)

Offenes Metallregal mit unzählige Pappkisten unterschiedlicher Größe

Blick in die Steinzeit-Ausstellung im Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens (Foto: TLDA)

Travertinsäule, Neandertalerrekonstruktion und steinzeitliche Tierknochenfunde


Die Archäologische Denkmalpflege ist für den Schutz von Bodendenkmalen zuständig. Dies können Reste von Mauern oder Häusern sein, Werkzeuge, Tonscherben, Schmuck, Waffen oder auch Skelettreste oder Fossilien. Oft ist ein Bodendenkmal oberirdisch nicht sichtbar, sondern unter Äckern, Straßen, Häusern oder Waldböden verborgen.

Im Zuge von zum Beispiel Bauarbeiten können Fundstellen zutage treten. Es ist dann Aufgabe der Archäologischen Denkmalpflege, diese bestmöglich zu erforschen und zu dokumentieren und sie für die Nachwelt zu schützen und zu erhalten. Durch die interdisziplinäre Erforschung lassen sich kulturhistorische Zusammenhänge, Lebens- und Wirtschaftsformen des Menschen von ur- und frühgeschichtlicher Zeit bis in die Neuzeit hinein rekonstruieren.

Die Aufgaben der Archäologischen Denkmalpflege gehen damit weit über die reine Ausgrabungstätigkeit hinaus. Zur Erfassung und Auswertung geborgener Funde arbeiten bei uns im Haus Fachleute verschiedenster Spezialdisziplinen und Nachbarwissenschaften zusammen. Die zugehörigen Dokumentationen werden gesammelt und die Erkenntnisse auf verschiedenen Wegen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
 

Die Abteilungen:


  • Abteilungsleiter
    Dr. Thomas Grasselt
    thomas.grasselt@tlda.thueringen.de


    Die Bodendenkmalpflege ist die zentrale Einrichtung für den praktischen Schutz und die Pflege der archäologischen Denkmale vor Ort, für deren systematische Erfassung, Erforschung, Bewahrung für die Zukunft und Präsentation für die Öffentlichkeit.

    Die Zuständigkeiten der von der Dienststelle Weimar aus wirkenden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gliedern sich nach den Regionen Nord, Süd, Mitte und Ost und in ein ‚Referat Stadt‘. Der für den Süden Thüringens verantwortliche Gebietsreferent hat seinen Arbeitssitz in der Außenstelle Steinsburgmuseum in Römhild.

    Ebenfalls sind das Fachreferat Wissenschaftliche Sammlung sowie das Fachreferat Prospektion/Paläolithikum in der Abteilung Bodendenkmalpflege angesiedelt.

    Weitere Informationen dazu finden Sie unter Aufgaben der Archäologischen Denkmalpflege.


  • Abteilungsleiter
    Dr. Tim Schüler
    tim.schueler@tlda.thueringen.de  
     

    Die Aufgaben der archäologischen Denkmalpflege gehen weit über die reine Ausgrabungstätigkeit hinaus. Zur Erfassung und Auswertung einmal geborgener Funde arbeiten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verschiedenster Spezialdisziplinen und Nachbarwissenschaften zusammen.

    Zu den archäologischen Fachaufgaben im Landesamt gehören geophysikalische Prospektion, Anthropologie, Restaurierung, Archäometrie und Numismatik.

    Weitere Informationen dazu finden Sie unter Aufgaben der Archäologischen Denkmalpflege.


  • Abteilungsleiter
    Dr. Mario Küßner
    mario.kuessner@tlda.thueringen.de  


    Die Dokumentationssammlung des Landeskatasters bildet den Wissensspeicher der Archäologischen Denkmalpflege. Eine weitere Informationsquelle für Recherchen sind unsere archäologischen Fachbibliotheken.

    Weitere Informationen zum Landeskataster

    Weitere Informationen zu den Fachbibliotheken

  • Abteilungsleiter
    Dr. Mario Küßner
    mario.kuessner@tlda.thueringen.de
     

    Dem Landesamt angegliedert sind das
    Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens in Weimar sowie das
    Steinsburgmuseum in Römhild.

    In ihnen wird Urgeschichte erlebbar – schauen Sie vorbei!

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: